Kinderkrankenhaus

 

 

 

1930 entstand im Wald eine Heilstätte für Tuberkulosepatienten. Weil die Lungenkrankheit zunehmend mit Antibiotika behandelt werden konnte, wurde das Sanatorium nicht mehr benötigt und 1967 zum Kinderkrankenhaus umgebaut.

 

 Seit 1997 steht das Gebäude leer.